Ausstellung in Montpellier


PHOTOTROPIA


Mit Antje Engelmann, Anke Lohrer, Giovanna Sarti, Hanako Geierhos, Isa Melsheimer,
Karin Pliem, Lars Breuer, Nadia Lichtig und Objekten der pharmazeutischen
Universitätssammlung Montpellier.


Die Ausstellung Phototropia setzt sich mit Pflanzen und deren Potential zur Heilkraft
auseinander. In Form von Performance, Video, Skulptur, Malerei und Fotografie befragen die Künstler optische, olfaktive wie auch pharmazeutische Qualitäten von Pflanzen.


Wahrnehmung, Prozess, Perspektivenwechsel, sowie der Bezug Natur / Kultur werden dabei mit dem Begriff der Heilung in Beziehung gesetzt. An zwei Vortragsnachmittagen gehen Wissenschaftler aus dem Bereich Krebsforschung, Botanik und Kunstgeschichte aufverschiedene Aspekte der Heilung mit Pflanzen ein.


Die Ausstellungen findet an zwei Orten in Montpellier statt:


15. Oktober 2018 — 26. Oktober 2018
Maison des Relations Internationales
14 Descente en Barrat
34000 Montpellier


6. November 2018 — 1. Februar 2019
Maison de Heidelberg
4 rue des Trésoriers de la Bourse
34000 Montpellier


Programm Vernissage:


15. Oktober — 18h00
Maison des Relations Internationales
Vorträge
23. Oktober — 15h00
Maison des Relations Internationales


Es sprechen:
Dr. Larroque, Krebsforscher, Universität Montpellier
Dr. Heike Fuhlbrügge, Kunsthistorikerin, Berlin


Performances
6. November —18h00
Maison de Heidelberg
Mit den Performances von:
Antje Engelmann
Hanako Geierhos


Vortrag und Finissage
1. Februar — 15h00
Maison de Heidelberg
Es sprechen:
> aus Heidelberg
Präsentation der Publikation